Nationalrat

Wahl in den Nationalrat am 24. Oktober 1999 mit dem Spitzenresultat (23972 Stimmen) auf Liste 2 des Kantons Basel-Landschaft (Sozialdemokratische Partei und Gewerkschaften) und dem zweitbesten Resultat des Kantons.
Am 19. Oktober 2003 bin ich mit 28’931 Stimmen und dem drittbesten Resultat im Kanton für eine weitere Amtsperiode in den Nationalrat gewählt worden.
Am 1. Dezember 2003 bin ich mit 142 von 162 gültigen Stimmen zum zweiten Vizepräsidenten, am 29. November 2004 mit 150 von 168 gültigen Stimmen zum Ersten Vizepräsidenten und am 28. November 2005 mit 154 von 167 gültigen Stimmen zum Nationalratspräsidenten gewählt worden.

Kommissionen
Außenpolitische Kommission

Mitglied der Geschäftsprüfungskommission GPK-N sowie der für das EJPD und die Bundeskanzlei und der für die Gerichte zuständigen Subkommissionen. Präsident der Subkommission Gerichte. Seit 1. Dezember 2003 Mitglied der aus je drei Mitgliedern des Nationalrates und des Ständerates zusammengesetzten Delegation der Geschäftsprüfungskommissionen (zu deren Aufgaben vgl. Art. 169 Abs. 2 BV und Art. 53 Parlamentsgesetz)

2003 bis 2006 Mitglied des Büros des Nationalrates (vgl. Art. 35 Parlamentsgesetz) und der Verwaltungsdelegation des Parlaments (vgl. Art. 38 Parlamentsgesetz)

Voten im Parlament

  • 19.06.2007, 07.004, Jahresbericht der Delegation der Geschäftsprüfungskommission 2006
  • 18.9.2007, 05.055, Für tiefere Krankenkassenprämien in der Grundversicherung, Volksinitiative
  • 13.6.2007, 07.002, Geschäftsbericht 2006 des Bundesgerichts, des Eidgenössischen Versicherungsgerichts und des Bundesstrafgerichts
  • 07.06.2007, 06.086, Für demokratische Einbürgerungen, Volksinitiative
  • 28.11.2005, 05.207, Rede nach der Wahl zum Nationalratspräsidenten
  • 07.06.2005, 05.002/033, Geschäftsberichte des Bundesgerichts, des Eidgenössischen Versicherungsgerichts und des Bundesstrafgerichts
  • 06.06.2005, 02.403, Pa.Iv. Lalive d’Epinay, Neuorganisation des Strategischen Nachrichtendienstes und Schaffung einer parlamentarischen Kontrollinstanz, und 05.3001, Motion SiK-NR, Umfassende Gesetzesgrundlage für das System der Nachrichtendienste
  • 08.03.2005, 05.006, Jahresbericht 2004 der Geschäftsprüfungskommission und der Delegation der Geschäftsprüfungskommission
  • 28.02.2005, 05.9001, Verabschiedung von Nationalratspräsident Jean-Philippe Maitre
  • 27.09.2004, 03.460, Pa.Iv. GPK-SR, Parallelverfahren der Geschäftsprüfungsdelegation mit personalrechtlichen Untersuchungen oder Administrativuntersuchungen des Bundes
  • 27.09.2004, 04.400, Parlamentarische Initiative Büro-SR, Parlamentsressourcengesetz und Verordnung zum PRG, Anpassung betreffend Teuerung und Vorsorgeregelung
  • 03.06.2004, Leitung der Sitzung, zwei Voten als zweiter Vizepräsident
  • 15./16.06.2004, 02.024, Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer (AuG)
  • 01.06.2004, 04.002, Geschäftsbericht des Bundesgerichts und des Eidgenössischen Versicherungsgerichts 2003
  • 06.05.2004, 02.024, Bundesgesetz über die Ausländerinnen und Ausländer (AuG)
  • 04.05.2004, 02.060, Asylgesetz, Teilrevision
  • 02.03.2004, 04.011, Jahresbericht 2002/2003 der Geschäftsprüfungskommission
  • 02./03.12.2003, 02.090, Eingetragene Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare, Bundesgesetz
  • 24.09.2003, 01.076, Bürgerrechtsregelung, Revision
  • 23.09.2003, 02.409, Pa.Iv. Janiak, Streichung des Konkurrenzverbots
  • 22.09.2003, 03.418, Pa.Iv. SPK-N, Geschäftsreglement des Nationalrates
  • 19.06.2003, 03.418 Pa.Iv. SPK, Geschäftsreglement des Nationalrates
  • 10.06.2003, 03.5153, Frage zum Dubliner Abkommen
  • 10.06.2003, 02.424, Pa.Iv. SPK, Bundesnahe Unternehmungen, Kaderlöhne
  • 05.06.2003, 03.001, Geschäftsbericht des Bundesrates
  • 13.03.2003, 01.025, “Lebenslange Verwahrung für nicht therapierbare, extrem gefährliche Sexual- und Gewaltstraftäter”, Volksinitiative
  • 11.12.2002, 01.401, Pa.Iv, SPK-N, Parlamentsgesetz
  • 10.12.2002, 02.040, Volksinitiative “Avanti”
  • 03.12.2002, 01.401, Pa.Iv, SPK-N, Parlamentsgesetz
  • 27.11.2002, 02.423, Pa.Iv. SPK-N, Vorsorgeregelung für die Ratsmitglieder
  • 16.09.2002, 99.436, Pa.Iv. Beseitigung von Mängeln der Volksrechte, Kantonsinitiative
  • 16.09.2002, 01.076, Bürgerrechtsregelung, Revision
  • 12. und 18.06.2002, 01.401, Pa.Iv. SPK-N, Parlamentsgesetz
  • 17.06.2002, 02.423, Pa.Iv. SPK-N, Vorsorgeregelung für die Ratsmitglieder, Berichterstattung
  • 12., 18. und 20.06.2002, 02.400, Pa.Iv. SPK-N, Unterstützung zur Erfüllung der parlamentarischen Aufgaben, Berichterstattung
  • 05.06.2002, 02.016, Geschäftsbericht des Bundesrates, Berichterstattung Teil VBS
  • 21.03.2002, 99.436, Pa.Iv. Kommission SR, Beseitigung von Mängeln der Volksrechte
  • 20.03.2002, 01.036, Gegen Asylmissbrauch, Volksinitiative
  • 19.03.2002, 02.400, Pa.Iv. SPK-N, Unterstützung zur Erfüllung der parlamentarischen Aufgaben, Berichterstatter
  • 06.03.2002, 02.014, Expo.02, Zusatzkredit, Antrag zur Erhaltung architektonisch wertvoller Gebäude
  • 10.12.2001, 01.3623 Motion SP, Ausnahmebewilligungen für Papierlose
  • 29.11.2001, 01.403 / 01.304, Pa.Iv. Janiak, Basel-Landschaft und Basel-Stadt, vollberechtigte Kantone der Schweiz bzw. Kt.Iv. Basel-Landschaft ein Vollkanton
  • 26.11.2001, 00.3469, Motion Janiak, Rahmengesetz für eine schweizerische Kinder- und Jugendpolitik, überwiesen gegen den Willen des Bundesrates
  • 16.11.2001, Vorlage 01.067, Debatte zur Swissair, zur Anbindung des Euroairportes (Antrag Fetz)
  • 02./03.10.2001, Vorlage 01.401, Pa.Iv. SPK-N, Parlamentsgesetz, Voten zu Unvereinbarkeit, Wirksamkeitsüberprüfung, Informationsrechte der Delegationen
  • 18.09.2001, Vorlage 00.093, Für den Beitritt der Schweiz zur UNO, Volksinitiative
  • 19.06.2001, Vorlage 00.059, Solidarität schafft Sichereit, Für einen freiwilligen zivilen Friedensdienst, Volksinitiative
  • 07.06.2001, Vorlage 98.038, Änderungen Straf- und Militärstrafgesetzbuch
  • 12.03.2001, Vorlage 00.087, Volksinitiative «Für eine Kapitalgewinnsteuer»
  • 06.03.2001, Vorlage 98.029, Volksinitiative «Für eine gesicherte AHV – Energie statt Arbeit besteuern!»
  • 05. und 11.12.2000, Vorlage 99.076, Volksinitiative «Ja zu fairen Mieten»
  • 04.10.2000, Vorlage 99.447, Parlamentarische Initiative Fraktion Grüne, Mehr Demokratie mit weniger Kantonen, Sprecher der Minderheit
  • 02.10.2000, Fragestunde, Frage 00.5177, Gleichgeschlechtliche Paare, registrierte Partnerschaft, Aufenthaltsrecht
  • 27.09.2000, Vorlage 00.415, Parlamentarische Initiative SPK-N, Aufhebung des «Bistumsartikels» (Art. 72 Abs.3 BV) und Vorlage 99.3391, Motion Ständerat, Änderung von Art. 72 Abs.3 BV, Kommissionssprecher
  • 22.06.2000, Vorlage 00.016, Legislaturplanung 1999/2003, Kommissionssprecher zu den Themen Soziale Sicherheit und Gesundheit, Regionaler Ausgleich, Migration
  • 08.06.2000, Vorlage 00.006, Geschäftsbericht des Bundesrates, Kommissionssprecher zum Engagement der Schweiz im Zusammenhang mit dem Kosovo-Konflikt
  • 07.06.2000, Vorlage 99.011, Initiative JA zu Europa
  • 22.03.2000, Vorlage 99.021, Initiative Konstruktives Referendum
  • 06.03.2000, Vorlage 98.076, Bundespersonalgesetz, Art. 18 Abs. 3 und 4

Vorstösse

  • 21.06.2007, 07.3410, Postulat Anreize für eine Bevorzugung von Enkeln im Erbfall
  • 19.06.2007, 07.3350, Motion Verkehrspolitik. Einbezug der Rheinschifffahrt und der Rheinhäfen
  • 26.9.2005, Fragestunde, Frage 05.5171, Bürokratisierung der Musée-Suisse-Gruppe
  • 17.03.2005, 05.3109, Motion betreffend Finanzierung der Übersetzung des Schlussberichts NFP 42+ ins Englische, wird vom Bundesrat zwar abgelehnt, die Übersetzung ist aber, sicher auch dank des Vorstoßes, durch das Staatssekretariat für Bildung und Forschung (SBF) in die Wege geleitet worden
  • 08.12.2004, 04.3654, Motion betreffend Revision von Art. 275 ZGB, Zuständigkeit für Anordnungen über den persönlichen Verkehr zwischen Eltern und Kindern. In seiner Antwort vom 16. Februar 2005 erachtet der Bundesrat die von der Motion angestrebten Ziele für unbestritten. Er will sie aber keine Teilrevision, sondern die Ziele bei der Revision sämtlicher Kinderschutzmassnahmen umsetzen.
  • 04.10.2004, Fragestunde, Frage 04.5193 zu Erniedrigende Behandlung eines Mitglieds des Bundesrates durch die Einwanderungsbehörde der USA
  • 07.06.2004,Fragestunde, Frage 04.5115 zu Haftanstalten im Irak, Verletzung der Menschenrechte
  • 08.12.2003, Fragestunde, Frage 03.5254, Auslieferung eines Doppelbürgers an die Türkei
  • 16.06.2003, Fragestunde, Frage 03.5165 zum Entlastungsprogramm 03, Auswirkungen auf die Kantone
  • 16.06.2003, Fragestunde, Frage 03.5164 zum Entlastungsprogramm 03, Auswirkungen auf die Behinderten
  • 10.06.2003, Fragestunde, Frage 03.5153 zum Entlastungsprogramm 03, Auswirkungen auf die Verhandlungen über Beitritt zum Dubliner Abkommen
  • 10.06.2003, Fragestunde, Frage 03.5151 zum Entlastungsprogramm 03, Teilbereich Asyl
  • 25.09.2002, 02.3479, Motion, Art. 95 ZGB, Änderung des Eheverbots bei Stiefverhältnissen, überwiesen als Motion am 13.12.2002
  • 17.06.2002, 02.1071, Einfache Anfrage Fetz/Janiak betreffend Konzessionsänderung zur Sicherung der Zukunft von Radio X in Basel
  • 14.03.2002, 02.409, Pa.Iv. Streichung des Konkurrenzverbots, Art. 340 ff. OR
  • 06.03.2002, 02.3034, Motion, Art. 115 ZGB, Präzisierung der Unzumutbarkeit, am 21.6.2002 als Postulat überwiesen
  • 06.03.2002, 02.3035, Motion, Teileinigung, Art. 112 ZGB, Verfahrensregelung, am 21.6.2002 als Motion überwiesen
  • 12.03.2001, Fragestunde, Frage 01.5022, Revision Versicherungsvertragsgesetz, Stellung der schwächeren Vertragspartei
  • 06.03.2001, Pa.Iv. 01.403 (Parlamentarische Initiative) Basel-Landschaft und Basel-Stadt, vollberechtigte Kantone der Schweiz, am 29.11.2001 abgelehnt
  • 02.10.2000, Fragestunde, Frage 00.5177, Gleichgeschlechtliche Paare, registrierte Partnerschaft, Aufenthaltsrecht
  • 27.09.2000, Motion 00.3469 betreffend Schaffung eines Rahmengesetzes für eine schweizerische Kinder- und Jugendpolitik, am 26.11.2001 überwiesen gegen den Willen des Bundesrates
  • 21.03.2000, Einfache Anfrage 00.1032 Prävention im Sexgewerbe, Engagement der Kantone, Antwort vom 24.5.2000

Comments are closed.